Stadtkirche Celle: Vier Cellisten in der Atempause im Advent

Stadtkirche Celle: Vier Cellisten in der Atempause im Advent

2. Dezember 2020 Aus Von Celler Presse

CELLE. Am Freitag, den 4.12.2020 findet um 18.00 Uhr die zweite diesjährige „Atempause im Advent“ in der Stadtkirche St. Marien Celle statt. Vier Cellisten, die Pianistin Claudia Schlawer und Pastor Volkmar Latossek gestalten eine halbe Stunde mit besinnlicher Musik und Texten.

Zunächst spielt das Ensemble HörRaum mit der Cellistin Riccarda Schikarski und ihren Schülern Meike Lottmann, Bjarne Jörgensen und Luis Meier das frühklassische Concerto „Le Phénix“ des französischen Komponisten Michel Corrette (1709 – 1795). Die zahlreichen Kompositionen des romantischen Cellisten Georg Goltermann (1824 – 1898) sind heute im Wesentlichen nur noch als Übungsstücke bekannt. Seine Serenade steht jedoch dem abschließenden Adagio und Allegro opus 70 von Robert Schumann (1810 – 1856) an melodischer Ausdruckskraft in nichts nach.

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige