Schauraum des Schlosstheaters startet Aktionen – Mit Hörkultur und Gesprächsformaten durch die vorstellungsfreie Zeit

Schauraum des Schlosstheaters startet Aktionen – Mit Hörkultur und Gesprächsformaten durch die vorstellungsfreie Zeit

6. Dezember 2020 Aus Von Celler Presse

CELLE. Der Schauraum des Schlosstheaters in der Celler Altstadt hat sich schon nach kurzer Zeit als Hingucker und Treffpunkt etabliert. Die bis Weihnachten täglich (außer sonntags) geöffnete Theaterdependance am Großen Plan 12 lockt von außen mit wechselnden Lichtstimmungen, bewegten Spielzeitbildern und einer offenen Atelieratmosphäre. Viele Theaterliebhaber haben bereits die Einladung zum kulturellen Schulterschluss genutzt und für ein kurzes Gespräch vorbeigeschaut.

In den kommenden Tagen wird der Schauraum nun Schritt für Schritt zum Aktionsraum. Unter dem Titel „Hörkultur am Großen Plan“ bietet das Schlosstheater literarische und musikalische Schaufenster-Programme als räumliches Hörerlebnis. Bis zu 15 Einzelpersonen können sich mit Abstand und in einer Reichweite von 500 Metern vor dem Schauraum aufhalten und die rund 20-minütigen Live-Performances über ein Audiosystem exklusiv miterleben. Die Kopfhörer werden gegen einen Pfand im Schauraum ausgegeben. Die Teilnahme an dem ungewöhnlichen Kunstformat ist kostenlos, eine Voranmeldung wird telefonisch, per SMS (jeweils unter 0160 – 5422 707) oder persönlich im Schauraum empfohlen. Zum Auftakt der Reihe liest am Freitag, dem 11.12. 2020, um 17:00 und um 18:00 Uhr die Schauspielerin Johanna Marx. Bis zum 22. Dezember folgen jeweils zu denselben Anfangszeiten zwölf weitere Hörangebote.

Daneben bleibt der Schauraum auch weiterhin ein Ort der Begegnung. Die Tür steht allen Interessierten offen. Das Team des Theaters freut sich über einen regen kulturellen Austausch. Unter dem Motto „Mitmachen – Mitspielen“ präsentiert sich am Dienstag, dem 8.12. 2020, 15:00 Uhr, das Junge Musical, ein „Bürger*innen-Stammtisch“ der neuen Bürgerbühne findet erstmals am Donnerstag, dem 10.12. 2020, 16:00 Uhr, statt. Ab sofort hat auch der „Wunschraum“ geöffnet, in dem alle Besucher ihre Wünsche an das Schlosstheater und an ein künftiges gesellschaftliches Miteinander mündlich oder schriftlich hinterlegen und damit Teil eines kollektiven Hörstücks werden können. Aktuelle Informationen zu den Schauraum-Aktionen sind über die Schaufenster-Aushänge am Großen Plan 12, die Homepage und die Social-Media-Kanäle des Schlosstheaters sowie über die lokalen Medien erhältlich.

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige