Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Neujahrsmatinée mit „Die kleine Swingbrause“ am 14.01.2024 um 11.00 Uhr in Kunst & Bühne

  • Celle

Die Neue Jazz Initiative Celle e.V. wünscht ein Frohes Neues Jahr und auch in 2024 viel Vergnügen und Spaß mitdem vielfältigen Jazzangebot. Traditionell wird das Jahr mit der Neujahrsmatinée eingeleitet. In diesem Jahr wurde „Die Kleine Swingbrause“ verpflichtet, die am 14.01. um 11.00 Uhr in Kunst & Bühne Celle aufspielt.

„Die Kleine Swingbrause“ aus Braunschweig zelebriert den Swing, den Spirit, den Lindy Hop oder auch
die Kunst des Refraingesangs, ganz in der Tradition von Nat King Cole, Frank Sinatra, Heinz Rühmann
oder aber auch Roger Cicero. ​Bei Konzerten des Trios wird getanzt oder gelauscht, gelacht oder sich
innig in die Augen geschaut, während Herr Köninger charmant die Liebe oder deren Verlust besingt,
Herr Römisch den Kontrabass klopft, streicht und zupft und Herr Oswald die Felle streichelt oder kraftvoll betrommelt. Englische und deutsche Klassiker sowie Eigenkompositionen, im Swing vereint, turbulent, mitreißend, zärtlich, mit einem Augenzwinkern und ganz eigenem Geschmack – pure Swingbrause!

Matthias Köninger – Klavier und Gesang
Heinrich Römisch – Kontrabass
Ingemar Oswald – Schlagwerk

Wo: Kunst & Bühne, Nordwall 46, 29221 Celle
Wann: Sonntag, 14.01.2024, 11.00 Uhr
Eintritt: € 15, NJIC-Mitglieder € 10, Schüler/Studenten € 5
Vorverkauf € 12 bei Galerie Halbach, Gr. Plan oder online über Kunst & Bühne

Hinweis auf das nächste Konzert am 21.01.2024 um 11.00 Uhr im Kreistagssaal mit den Blues
Serenaders und den Jazzgeschichten von Wolfgang Heidenreich

PR

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.



Anzeige