Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

TuS Hermannsburg verleiht 29 Boule-Sportabzeichen

Andra Harman-Wrogemann, Boule-Trainerin des TuS Hermannsburg, verlieh am 17. Januar 29 Boule-Sportabzeichen im Namen des Deutschen Pétanque-Verbands. Spielerinnen und Spieler aus Hermannsburg, Munster, Bergen, Eversen und Celle hatten das Angebot des TuS wahrgenommen. Alle mussten drei Lege- und drei Schießübungen absolvieren, bei denen unterschiedliche Punktzahlen erreicht werden konnten.

20 Teilnehmende hatten die Hürde von 45 Punkten überwunden und konnten die Urkunde für das bronzene Boule-Sportabzeichen in Empfang nehmen. Acht schafften die 60 Punkte für Silber und einer, Ulf Werner, kam auf mehr als 75 Punkte und konnte das goldene Abzeichen mit nach Hause nehmen. Durch die Leistungen gilt auch die Disziplingruppe Koordination des Deutschen Sportabzeichens als erfüllt.

Es war wie ein Klassentreffen. Man blickte zurück und besprach Zukünftiges. In der vergangenen Saison war Andra Harman-Wrogemann die einzige zertifizierte Trainerin und Abnahmeberechtigte im Verein für das Sportabzeichen. Sie hat die Last der Vorbereitung und Abnahme alleine getragen. Trotzdem waren auch die Boule-Freunde der Umgebung zur Teilnahme eingeladen.

In der Zwischenzeit haben sich auch Stephan Meyer und Ulf Werner vom TuS Hermannsburg qualifiziert. Durch die Verstärkung kann in diesem Jahr die Vorbereitung intensiviert werden. Und es werden mehr Abnahmetermine zur Verfügung stehen. Die externen Sportlerinnen und Sportler haben sich gefreut, dass sie mitmachen durften, und Ingrid Richard hat sich mit einem kleinen Geschenk im Namen aller bei der Trainerin bedankt.

Addiert wurden insgesamt 1562 Punkte erreicht. „In diesem Jahr wollen wir die 2000 Punkte knacken. Mehr Teilnehmer und bessere Leistungen“, gab Ulf Werner das Ziel für 2024 vor.

PR
Fotos: TuS Hermannsburg

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige



Anzeige