Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Erfolgreiche fünf Jahre: Kunst&Bühne feiert Neujahrsempfang

  • Celle

Kunst&Bühne e. V. feierte am 19. Januar 2024 im Rahmen eines festlichen Neujahrsempfangs sein fünfjähriges Jubiläum als Träger der gleichnamigen Kleinkunstbühne in Celle. Der Verein übernahm die Spielstätte vor fünf Jahren von der Stadt Celle und hat seitdem mit großem Engagement und Erfolg das kulturelle Leben in der Region bereichert.

Der Neujahrsempfang fand in festlichem Rahmen statt und versammelte die Mitglieder des Trägervereins, Freunde sowie Sponsoren von Kunst&Bühne. Unter den rund 50 Anwesenden befanden sich auch prominente Gäste wie Dirk Suhrkamp von der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg. In ihrer herzlichen Begrüßungsrede würdigte Gerda Kohnert, die Vorsitzende des Vereins, die beeindruckende Unterstützung der fast 30 ehrenamtlich tätigen Mitglieder, der Trägervereinsmitglieder und der engagierten Sponsoren. Ohne dieses Engagement wäre der Betrieb der Kleinkunstbühne in dieser Form nicht möglich.

Die vergangenen fünf Jahre haben Kunst&Bühne einen festen Platz in der Celler Kulturszene verschafft. Das vielseitige Programm spiegelt die ganze kulturelle Bandbreite wider und reicht von Veranstaltungen mit lokalen Künstlern wie im Format „Songs of Celle“ bis hin zu deutschlandweit bekannten Acts wie Sarah Hakenberg, David Kebekus oder dem aus Rundfunk und Fernsehen bekannten Literaturkritiker Denis Scheck. Politisches Kabarett wechselt sich ab mit faszinierenden Zaubershows und mitreißenden Auftritten internationaler Bands und Solokünstlern. Auch sind Literaturlesungen und Improvisationstheater regelmäßiger Bestandteil des Programms.

Das Besondere an Kunst&Bühne ist dabei die ausschließliche Trägerschaft durch ehrenamtliches Engagement. Die aktiven und passiven Mitglieder des Vereins und Sponsoren wie die Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg, die SVO und CeBus haben durch ihre Hingabe und finanzielle Unterstützung maßgeblich dazu beigetragen, dass Kunst&Bühne als die schönste Kleinkunstbühne in Celle erhalten bleibt. Ein besonderes Symbol dieses Engagements ist sicherlich das neue Klavier, das an diesem Abend von Ben Eilers zum ersten Mal vor Publikum gespielt wurde.

Gerda Kohnert betonte abschließend: „Wir sind stolz darauf, dass Kunst&Bühne in den vergangenen fünf Jahren zu einem kulturellen Ankerpunkt in Celle geworden ist. Unser Dank gilt all den Menschen, die uns auf diesem Weg begleitet und unterstützt haben. Wir freuen uns auf viele weitere Jahre spannender Kultur und hoffen, dass Kunst&Bühne auch weiterhin ein Ort der Begegnung und Inspiration für die Menschen in Celle sein wird.“

Über Kunst&Bühne e. V.: Kunst&Bühne e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich der Förderung von Kultur und Kleinkunst in Celle verschrieben hat. Seit fünf Jahren betreibt der Verein erfolgreich die gleichnamige Kleinkunstbühne und bietet ein abwechslungsreiches Programm für ein breites Publikum. Mit dem Engagement der Mitglieder, Freunde und Sponsoren konnte Kunst&Bühne zu einer wichtigen kulturellen Institution in der Region werden.

PR

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.



Anzeige