Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Stiftergemeinschaft der Sparkasse fördert Kunst & Bühne e.V.  – Mit 5.000 Euro zu einem neuen Klavier für Celles Kleinkunstbühne

  • Celle

Mittels einer Förderung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg sowie weiterer Unterstützung nennt der Celler Kunst & Bühne e.V. seit kurzem ein neues Klavier sein Eigen. „Für unsere Kleinkunstbühne ein riesengroßer Mehrwert und zugleich eine dringend notwendig gewordene Investition. Ehrlicherweise kann niemand genau sagen, wann das alte Klavier gebaut wurde. Mit dem neuen Instrument sind wir optimal aufgestellt und bieten Künstlerinnen, wie Künstlern entsprechende Möglichkeiten, uns mit sauberen Klängen und tollen Melodien zu verzaubern“, sagt Gerda Kohnert, 1. Vorsitzende des Vereins. 

Dirk Suhrkamp und Gerda Kohnert

Dirk Suhrkamp, Direktor der Region Celle, besuchte das Ensemble anlässlich der Jubiläumsfeier zum fünften Geburtstag: Was für ein toller Anlass, um auch das neue Klavier ins rechte Licht zu rücken. Unser Haus und gerade die Stiftergemeinschaft der Sparkasse begleitet Kunst & Bühne nun schon eine Weile. Es erfreut mich, dass wir Möglichmacher und Wegbegleiter zugleich sind.“

Gerda Kohnert nutzte derweil die Chance der Jubiläumsfeier, allen Mitgliedern, wie auch fördernden Personen zu danken. „Stellvertretend für das großer Engagement so vieler Mitmenschen haben gerade das Ehepaar Jahnke und Silvia Heger auch hier geholfen, dieses Projekt zu realisieren. Herzlichen Dank allen!“

Die Maxime des Vereins ist die Förderung von Kunst und Kultur, kultureller Vielfalt, Demokratie und Toleranz. Dieser Zweck wird verwirklicht durch die Entwicklung von regionalen Formaten für Jugendliche sowie die Förderung von regionalen, nationalen und internationalen Kunstschaffenden. Dreh- und Angelpunkt ist hierbei die Kleinkunstbühne am Celler Nordwall. 

PR

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.



Anzeige