Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

B 6 | Messeschnellweg Hannover: Sperrung am Sonntag – Landesbehörde richtet neue Verkehrsführung ein – künftig zwei Spuren in Richtung Süden

Der B 6-Messeschnellweg in Hannover wird am Sonntag, 28. Januar, von 9 bis 14 Uhr zwischen dem Seelhorster Kreuz und der Anschlussstelle Messe Nord in Fahrtrichtung Süden gesperrt. Fahrerinnen und Fahrer werden über das Seelhorster Kreuz vom Messeschnellweg herunter geleitet.

Grund für die Sperrung ist eine neue Verkehrsführung in der Baustelle. Fahrerinnen und Fahrern in Richtung Süden stehen dann zwei Fahrspuren zur Verfügung. Derzeit ist nur eine Fahrspur frei. In der Gegenrichtung ändert sich nichts: Der Verkehr läuft weiterhin über eine Fahrspur durch den Baustellenbereich.

Um die Einschränkung möglichst gering zu halten, wird die Straße während der verkehrsarmen Zeit am Sonntag gesperrt. Die Landesbehörde bittet Fahrerinnen und Fahrer um Verständnis für die Maßnahme.

Hintergrund

Die Fahrbahn im Zuge der B 6 zwischen dem Seelhorster Kreuz und der Anschlussstelle Mittelfeld ist in schlechtem Zustand und wird daher in beide Fahrtrichtungen erneuert. Derzeit erfolgt die Untersuchung auf mögliche Gefahren durch Kampfmittel. Im Anschluss beginnt die Arbeit an den Fahrbahnen. Die Gesamtmaßnahme ist voraussichtlich im vierten Quartal 2024 abgeschlossen.

PR
Foto: neelam279 / Pixabay

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige