Tagesarchiv: Februar 21, 2017

300 Gäste bei der emotionalen Abschiedsfeier des Oberbürgermeisters im Schlosstheater – „Acht Jahre Ritt auf der Rasierklinge“

CELLE. Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Vereinen und Verbänden füllten das Schlosstheater für eine Abschiedsfeier, in der der scheidende SPD-Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende sowohl emotional als auch einvernehmlich gewürdigt wurde. Geprägt war seine achtjährige Amtszeit – im Februar 2009 zu seiner eigenen Überraschung im ersten Wahlgang in direkter Wahl in...

Lesen Sie mehr

Den Kindern Pferde nahebringen – Spendenübergabe aus dem Erlös des Weihnachtszaubers 2016

CELLE. Heute fand wieder die traditionelle Spendenübergabe der Holzpferde und Pflegekoffer an 10 Kindergärten und -tagesstätten aus Stadt und Landkreis Celle statt. Diese Spende (Wert ca. 5.500 €) stammt aus dem Erlös des letzten Weihnachtszaubers im Landgestüt Celle 2016, der bereits zum 8. Mal stattfand. Der 1. Vorsitzende des Vereins der...

Lesen Sie mehr

Generation Allah – warum werden Jugendliche zu Islamisten?

CELLE. Ahmad Mansour, Islamismus-Experte und Autor, skizzierte am Montag, 20. Februar, in der vollbesetzten Synagoge Celle die aktuelle Situation. Sein Fazit: „Die Bedeutung dieser Frage ist bei der Politik noch immer nicht angekommen. Der Umgang mit Radikalisierung, Analyse und Prävention, sind eine dringende gesellschaftliche Aufgabe.“ Warum zieht es Jugendliche zum...

Lesen Sie mehr

Geschafft – 9 Teilnehmer der Fachweiterbildung I&A beenden Ausbildung im Allgemeinen Krankenhaus Celle

CELLE. Nun ist es geschafft, den 9 Teilnehmern der Fachweiterbildung Intensiv- und Anästhesiepflege (I&A) ist es ins Gesicht geschrieben: Sie sind geschafft, doch glücklich und stolz! Nach 720 Stunden Theorie und zahlreichen Praxiseinsätzen in den vergangenen zwei Jahren erhielten Sie nun ihre Anerkennungsurkunden zur Fachkraft für Intensiv- und Anästhesiepflege. Stephanie...

Lesen Sie mehr

Aktionstag gegen häusliche Gewalt am Hölty-Gymnasium

CELLE. Mit dem Theaterstück „Das Buch von allen Dingen“, das auf dem gleichnamigen Kinderroman des niederländischen Autors Guus Kuijer basiert, machte die Theater-AG des Hölty-Gymnasiums am vergangenen Freitag in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis gegen häusliche Gewalt von Stadt und Landkreis Celle auf Hilfsangebote in Fällen von häuslicher Gewalt aufmerksam. Vor...

Lesen Sie mehr

Jahreshauptversammlung VfL Westercelle: Vorstand wieder komplett

WESTERCELLE. Der Vorstand des VfL Westercelle ist wieder komplett. Bei der Jahreshauptversammlung in der Aula der Grundschule Bruchhagen wurden die beiden zuletzt vakanten Posten – Jugendwart und 3. Vorsitzender – wieder besetzt. Für das Amt des 3. Vorsitzenden stellten sich überraschenderweise sogar zwei Kandidaten zur Wahl. So mussten sich die...

Lesen Sie mehr

Vorentscheidendes Duell im Abstiegskampf für den SVG Celle

CELLE-GARßEN. Am Samstag, 25.02.2017 um 19:30 Uhr kommt es in der Celler HBG-Halle zum ersten Abstiegsendspiel in der 1. Handball Bundesliga der Frauen. Die Mannschaft des SVG Celle empfängt dabei die HSG Bad Wildungen Vipers. Im Hinspiel konnte die Mannschaft von Trainer Martin Kahle nach einer starken kämpferischen Leistung knapp...

Lesen Sie mehr

Fortbildung des NTB-Turnkreis Celle – “Dance Aerobic und Thai Do“

Landkreis CELLE. Mitreißend und fulminant startete der NTB-Turnkreis Celle das Jahr 2017. Die erste Fortbildung 2017 mit Thema: Dance Aerobic und Thai Do war für 15 Übungsleiter, ÜL-Assistenten und Interessierte aus 9 Vereinen der Power-Kick für die nächsten Trainingsstunden mit den Vereinsmitgliedern! Die stark nachgefragte Referentin Vivian Kossok aus Hameln...

Lesen Sie mehr

Volkschor Thalia Celle ehrt Mitglieder – Margrit Dietert und Karin Hunsdorfer singen seit 40 Jahren aktiv im Chor

CELLE. “Es wird ein interessantes und ereignisreiches Jahr”, mit diesen Worten stimmte Chorleiter Stephan Heib motivierend die Chormitglieder bei der Jahreshauptversammlung auf die anstehenden zahlreichen Veranstaltungen ein. Gleichzeitig lobte er die Sängerinnen und Sänger für ihre bisherige engagierte Mitarbeit. Als nächste Höhepunkte stehen auf dem Programm: zahlreiche Auftritte in Pflegeheimen,...

Lesen Sie mehr

Bushaltestelle zerstört – Zeugen gesucht

HAMBÜHREN. Unbekannte haben in mehreren Nächten zwischen Mittwoch, dem 15.02.2017, und Sonntag, dem 19.02.2017, das Wartehaus der Bushaltestelle in Hambühren an der Ostlandstraße am Kreisel zerstört. Alle vier Glasscheiben wurden zertrümmert, der Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Hambühren unter der Telefonnummer...

Lesen Sie mehr

Essen auf dem Herd vergessen

CELLE. Ein auf dem Herd zurückgelassener Kochtopf hat am Dienstagnachmittag in der Ondermarkstraße den Einsatz von Feuerwehr Rettungsdienst und Polizei ausgelöst. Die Wohnungsinhaberin hatte ihr Zuhause nur kurzzeitig verlassen und dabei vergessen, den Herd abzuschalten. Gegen 14:30 Uhr, wurden Anwohner durch den schrillen Ton eines Rauchwarnmelders aufmerksam und verständigten die...

Lesen Sie mehr

Richtervorbehalt bei Blutentnahme entfällt – Bürokratieabbau hilft Polizei und Betroffenen

CELLE. Bundesjustizminister Heiko Maas hat einen Gesetzesentwurf eingebracht, der den Richtervorbehalt bei der Anordnung von Blutentnahme bei Verkehrsstraftaten abschafft. Zukünftig kann der Staatsanwalt entscheiden. Ist dieser nicht erreichbar, können die Polizeibeamten die Anordnung treffen. Die verkehrspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Kirsten Lühmann, begrüßt den Vorschlag. „Sowohl für die Polizeibeamten als auch...

Lesen Sie mehr

Grüne diskutieren „SuedLink“

CELLE. Mit dem Thema „SuedLink- Aktueller Planungsstand“ beschäftigen sich die Celler Grünen auf ihrer nächsten Mitgliederversammlung. Zu diesem Thema wird Volker Bajus, Sprecher der Grünen im nds. Landtag für Umwelt und Energie, über die Bedeutung und den aktuellen Planungsstand der vorgesehenen Trassenführung berichten. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, d.23.Februar, um...

Lesen Sie mehr

Einladung zur Verlegung eines Stolpersteines

HERMANNSBURG. Mit Verlegung von Stolpersteinen gedenken Bürgerinnen und Bürger in Gemeinden und Städten der Opfer des Nationalsozialismus. So möchte auch Sabine Röhrs an ihre Großmutter Agnes Timme, geb. Fiebig erinnern. Agnes Timme wurde am 10.01.1912 in Winsen geboren und am 16.06.1941 im Rahmen des T4-Euthanasie-Projektes in Hadamar vergast. Zuletzt wohnte...

Lesen Sie mehr