Feuer in einer Tiefgarage

CELLE. Am 21. Februar wurde die Freiwillige Feuerwehr Celle-Hauptwache zu einem gemeldeten Kellerbrand in die Welfenallee im Stadtteil Heese alarmiert. Noch auf der Anfahrt der Einsatzkräfte wurde die Einsatzmeldung von einem zuerst eintreffenden Rettungswagen bestätigt. Es brannte in der Tiefergarage eines im Bau befindlichen Wohnkomplexes.

Vor Ort ging ein Trupp unter Atemschutz zur Erkundung und Brandbekämpfung in die Tiefgarage, die sich noch im Rohbau befindet, vor. Der Trupp stellte einen brennenden Haufen Unrat fest. Das Feuer konnte schnell mit einem C-Rohr unter Kontrolle gebracht werden. Jedoch hatte sich der Rauch bereits in zwei, der im Bau befindlichen Gebäude, ausgebreitet, da diese unterirdisch mit der Tiefgarage verbunden sind. Hier führte die Feuerwehr Celle eine Überdruckbelüftung zur Entrauchung durch. Insgesamt kamen im Laufe des Einsatzes drei Trupps unter Atemschutz zum Einsatz.

Im Einsatz waren vier Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Celle-Hauptwache, ein Rettungswagen des Rettungsdienstes des Landkreises Celle sowie die Polizei Celle.

Florian Persuhn
Fotos: Feuerwehr Celle (F. Persuhn)

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: