Lernort Schlossbühne – Theater gibt Schulen Raum

Lernort Schlossbühne – Theater gibt Schulen Raum

7. Dezember 2020 Aus Von Celler Presse

CELLE. Vorbühne frei für Celler Schulen: da das Spielgeschehen im Schlosstheater noch mindestens bis 10. Januar 2021 ruht, wird der Zuschauerraum kurzfristig zum Lern- und Erlebnisort. Auf Einladung von Intendant Andreas Döring haben Klassen und schulische Arbeitsgemeinschaften im Dezember die Gelegenheit, Abwechslung in ihre Unterrichtsabläufe zu bringen und sich vom einzigartigen Ambiente des Theatersaals inspirieren zu lassen.

Ob musische Aktivitäten oder spezielle Lernformate: der geräumige, gut belüftete und auf Abstand möblierte Saal lässt vielfältige Nutzungsmöglichkeiten zu. „Die Schulen“, so Andreas Döring zur Begründung seiner Initiative, „leisten unter den momentanen Bedingungen Außerordentliches. Trotzdem machen sich – gerade im musisch-künstlerischen Bereich – die Einschränkungen schmerzlich bemerkbar. Dieser Entwöhnung möchten wir mit Kreativität und Zuversicht entgegenwirken.“

Bei den Schulen findet die solidarische Geste großen Anklang. So haben unter anderen bereits die Albrecht-Thaer-Schule, das KAV und die Hehlentorschule Unterrichtseinheiten im Theater gebucht. Die wenigen noch freien Zeitfenster können über die Theaterpädagogin Susanne Hoss (hoss@schlosstheater-celle.de) erfragt werden.

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige