Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Ausbau Fußgängerüberweg Kreisel Bahnhofsplatz: Umleitung ändert sich

  • Celle

CELLE. Seit Mitte Januar wird die Bushaltestelle am Bahnhofsplatz behindertengerecht umgebaut. In der nächsten Bauphase, das heißt von Montag, 28. Februar, bis einschließlich Freitag, 4. März, ist nun der Bereich des Fußgängerübergangs vor dem Kreisel an der Reihe. Hierfür wird die bereits eingerichtete halbseitige Sperrung gegenüber dem Bahnhof genutzt. Für die Arbeiten auf der Seite stadteinwärts wechselt die halbseitige Sperrung des Bahnhofsplatzes auf die andere Seite, so dass der Verkehr in Richtung Biermannstraße wieder freigegeben ist. Das heißt, aus Richtung Bahnhofstraße ist die Einfahrt wie gewohnt wieder möglich.

Die Umleitung des Verkehrs aus der Biermannstraße und der Trift in Richtung Bahnhof führt über die Arndtstraße. Der Einbahnverkehr in der Arndtstraße wird hierfür umgekehrt und die Parkplätze bleiben weiterhin aufgehoben. Auch der Taxenstandplatz muss über diese Strecke angefahren werden. Entlang der Baustelle werden auch der Fuß- sowie der Radweg gesperrt. Der Verkehr aus der Biermannstraße in Richtung Zentrum wird über den Kreisel in die Trift und über die Breite Straße umgeleitet.

Betroffen sind auch die CeBus-Linien 9 – 12 – 13 – 100 und 900. Sie werden während der Bauarbeiten wie folgt umgeleitet:

Linien 9 – 100 – 900 – Umleitung in Richtung Schlossplatz über Trift, Breite Straße und Bahnhofstraße. Die Haltestellen „Bahnhofsvorplatz“, „Bahnhof“ und „Bahnhofstraße“ entfallen. Alternativ wird eine Ersatzhaltestelle in der Trift gegenüber der JVA angeboten und die Haltestelle „Trift-Landkreis“ wird zusätzlich bedient.

Linie 13 – Umleitung in Richtung Wietzenbruch ab Thaerplatz über Bahnhofstraße. Die Haltestellen „Trift-Landkreis“ und „Bahnhofsvorplatz“ entfallen. Ersatzweise werden die Haltestellen „Bahnhofstraße“ und „Bahnhof“ vor dem Kiosk bedient.

Linie 12 – Umleitung in Richtung Marienwerderallee über Trift, Breite Straße und Bahnhofstraße. Die Haltestelle „Bahnhofsvorplatz“ entfällt. Alternativ wird eine Ersatzhaltestelle in der Trift gegenüber der JVA angeboten und die Haltestelle „Trift- Landkreis“ wird zusätzlich bedient.

PR

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige