Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Bauernproteste im Landkreis Celle: Verkehrsverlangsamung in einem Kreisel bei Bergen

Nach der Ankündigung drastischer Kürzungen bei Agrardiesel-Subventionen formiert sich im Landkreis Celle ein facettenreiches Bild des Protests. Während ein Großkonvoi den Nordkreis durchzog, blieben Stadtgebiet und Überschwemmungsgebiete bewusst unberührt, um den Einsatzkräften freie Hand zu lassen. Doch selbst in dieser Zurückhaltung zeigten lokale Bauern Engagement – der Landvolk Celle meldet eine Verkehrsverlangsamung in einem Kreisel bei Bergen.

Trotz dieser Fokussierung auf Prioritäten machten lokale Landwirte auf ihre Anliegen aufmerksam. Der Landvolk Celle teilte auf Facebook die Initiative einiger Bauern mit, die den Verkehr in einem Kreisel bei Bergen verlangsamten. Diese kleineren, dennoch symbolträchtigen Aktionen verdeutlichen den breiten Einsatz der Bauernschaft, auch ohne flächendeckende Großereignisse, um ihre Stimmen in dieser Aktionswoche der Bauernproteste zu erheben.

Der Fokus auf lokale Aktivitäten spiegelt die Sensibilität der Bauern für die Lage und Bedürfnisse ihrer Region wider. Während das Anliegen der Proteste landesweit präsent ist, nehmen die Bauern des Landkreises Celle Rücksicht auf örtliche Herausforderungen.

Redaktion
Celler Presse
Foto: Screenshot Landvolk Celle (Facebook)

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.



Anzeige