Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

DiGAs – Gesundheits-Apps auf Rezept

  • Celle

Im Rahmen des ComputerTreffs „Leben mit Internet“ findet am Dienstag, den 30. Januar 2024 im MehrGenerationenHaus Celle, Fritzenwiese 46 von 10.00 – 12.00 Uhr eine Sonderveranstaltung mit dem digitalen Referenten Guido Steinke statt.

Was können Gesundheitsapps? Eine Erinnerung an die Medikamenteneinnahme, ein Tagebuch für die Symptomerfassung oder die Auswertung der Blutzuckerwerte: Die sogenannten digitalen Gesundheits-Applikationen (kurz DiGA) auf dem Smartphone oder Tablet bieten zahlreiche Möglichkeiten die Diagnose oder Therapie von Krankheiten zu unterstützen. DiGAs gelten als Medizinprodukt und können daher von Ärzten und Ärztinnen, Psychotherapeuten und -therapeutinnen verordnet werden.

Folgende weitere Fragen werden geklärt: Um welche Apps geht es im Einzelnen? Was können sie und was nicht? Welche Kriterien müssen die Apps vor Zulassung erfüllen? Was muss ich tun, wenn ich ein Rezept für eine Gesundheits-App bekommen möchte? Und werden die Kosten von allen Krankenkassen übernommen?

Wie sind die Unterschiede zu den sonstigen Gesundheits-Apps? Was ist von diesen zu halten?

Herr Steinke ist Verbraucheranwalt, Fachbuchautor und Fachreferent 60+. Seit mehr als 20 Jahren ist er für den Verbraucherschutz aktiv und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Verbraucheraufklärung im Bereich der neuen Medien, bundesweit ist er aktiv für den Digital Kompass https://www.digital-kompass.de/ .

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem MehrGenerationenHaus und dem ZukunftsPFLEGEnetz Celle und Landkreis statt.

Ziel der Veranstaltung ist die Information über die Grenzen und Möglichkeiten von Gesundheitsapps.

Information und Anmeldung: info@senioren-celle.de oder 05141-9013101

PR
Foto von Mikhail Nilov von Pexels

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige



Anzeige