Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Mehrere Glatteisunfälle im Celler Stadtgebiet und LK Celle – Zeugen gesucht

Am Dienstag (16.01.2024), ist es in den Morgenstunden im Bereich des Stadtgebiets und im Landkreis Celle aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit im Zusammenhang mit der kalten Witterung bzw. aufgrund des Schneefalls zu mehreren Verkehrsunfällen gekommen.

So ist es im Bereich der Marienwerderallee, An der Koppel, auf der Fuhrberger Straße und der Meudonstraße zu Auffahrunfällen bzw. Zusammenstößen zwischen jeweils zwei PKW gekommen. Dabei wurde insgesamt eine Person leicht verletzt, und es entstand entsprechender Sachschaden an den beteiligten PKW.

In Unterlüß bog ein/e unbekannte/r Fahrzeugführer/in mit seinem/ihrem PKW vermutlich im Zeitraum zwischen 20:00 Uhr (15.01.2024) und 06:30 Uhr von der Burgstraße nach links in die Wacholderstraße ein und kam nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte dabei den Zaun einer Anwohnerin.

Zeugen, die etwas von dem Unfall mitbekommen haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Unterlüß oder bei der Polizeiinspektion Celle zu melden. Die Polizei Celle bittet die Verkehrsteilnehmer aufgrund von gesteigerter Glatteisgefahr in den nächsten Tagen um erhöhte Vorsicht.

Polizeistation Unterlüß, Süllweg 1, 29345 Südheide Tel.: 05827-970490
Polizeiinspektion Celle, Jägerstraße 1, 29221 Celle Tel.: 05141-2770

ots
Foto: Celler Presse

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige



Anzeige