Küchenbrand sorgt für Einsatz des Löschzuges Wienhausen *** aktualisiert

WIENHAUSEN. Zu einem Küchenbrand wurden die Ortsfeuerwehren Wienhausen, Bockelskamp, Offensen und Oppershausen am heutigen Dienstag um 14:24 Uhr alarmiert. Hierbei wurde eine Person leicht verletzt.

Bei Eintreffen an der Einsatzstelle in der Wienhäuser Hauptstraße konnten die Einsatzkräfte eine Verrauchung des Ladenlokals in der örtlichen Fleischerei feststellen. Bereits auf der Anfahrt erhielten die Führungskräfte die Information, dass es sich um einen Fettbrand im Bereich der Küche handeln sollte.

Umgehend ging ein Trupp unter schwerem Atemschutz zur Erkundung in den betroffenen Bereich vor, hierbei konnte eine Pfanne vom Herd entfernt und aus dem Gebäude gebracht werden. Durch das Entfernen der Brandquelle waren keine weiteren Löscharbeiten seitens der Feuerwehr notwendig. Im weiteren Einsatzverlauf wurde zudem das angrenzende Gebäude erkundet und alle verrauchten Gebäudeteile mittels Hochdrucklüfter belüftet.

Durch den Brandrauch wurde eine Person leicht verletzt. Die Person konnte durch die Feuerwehr an den Rettungsdienst übergeben und anschließend behandelt werden.

Die Einsatzstelle konnte durch die Feuerwehr nach knapp einer Stunde an die Polizei übergeben und der Einsatz somit beendet werden.

Neben den oben genannten Feuerwehren waren ebenfalls der Rettungsdienst mit einem Rettungwagen, sowie die Polizei mit drei Fahrzeugen im Einsatz.

Die Polizei ergänzt das Geschehen wie folgt: “Eine Mitarbeiterin der Fleischerei befand sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs in den Geschäftsräumen. Es herrschte kein Kundenverkehr; das Geschäft war über die Mittagszeit geschlossen. Nach ersten Erkenntnissen dürfte der Brand durch heißes Öl in einer Pfanne auf dem Gasherd ausgebrochen sein. Durch die Hitzeentwicklung geriet die darüber liegende Decke in Brand. Es entstand ein Sachschaden in fünfstelliger Höhe. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.”

Marcel Neumann / ots
Fotos: Marcel Neumann

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: