Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person *** aktualisiert

Am Donnerstagvormittag wurde die Feuerwehr Celle zu einem Verkehrsunfall in den Bremer Weg alarmiert. Hier was es zu einem Zusammenstoß von zwei Fahrzeugen gekommen. Der Fahrer eines PKWs war in seinem Fahrzeug eingeschlossen. In enger Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst erfolgte die technische Rettung des Fahrers. Hierzu wurde durch die Feuerwehr eine große Seitenöffnung geschaffen. Hierbei wird die Fahrertür, die B-Säule und die hintere Tür entfernt. Der Patient konnte dann aus der geschaffenen Öffnung gerettet werden.

Der 42 Jahre alte Fahrer eines VW will verbotswidrig nach links in den Bremer Weg Richtung Innenstadt abbiegen, wie die Polizei berichtet. Hierbei unterschätzt er die Geschwindigkeit, der bevorrechtigten 40-jährigen Fahrerin eines Mercedes, welche den Bremer Weg in Richtung Winsen/Aller befährt.

Durch den Aufprall wird der 42-Jährige eingeklemmt und schwer verletzt. Nach einer Stabilisierung durch den Rettungsdienst, kann er durch die Freiwillige Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit und in das AKH Celle gebracht werden.

Die Fahrerin des Mercedes wird ebenfalls leicht verletzt, kann jedoch nach einer ambulanten Behandlung entlassen werden.

An beiden Fahrzeugen entsteht Totalschaden und die Pkw müssen abgeschleppt werden. Für die Rettungsmaßnahmen und die Verkehrsunfallaufnahme wird die L180 ca. 1,5 Stunden gesperrt.

Im Einsatz war die Ortsfeuerwehr Celle-Hauptwache, der Rettungsdienst und die Polizei. 

ots / Florian Persuhn
Foto: Feuerwehr Celle

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige



Anzeige