Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Hochwasser betrifft auch die Friedhöfe in der Samtgemeinde Wathlingen

Die Friedhöfe der Samtgemeinde Wathlingen sind ebenfalls von den Auswirkungen des aktuellen Hochwassers betroffen. Auf allen vier kommunalen Friedhöfen sind Gräber abgesackt und Wege beschädigt. Besonders betroffen ist der Friedhof in Wathlingen mit den anonymen Erdbeisetzungen und den Bestattungen unter Bäumen.

Der Bauhof der Samtgemeinde Wathlingen wird ab morgen, 03.01.2024, mit den ersten Auffüllarbeiten beginnen. Dies kann allerdings nicht unter dem Einsatz von schweren Fahrzeugen und Geräten erfolgen. Daher wird um Verständnis gebeten, dass diese Arbeiten ggf. einige Zeit in Anspruch nehmen und Grabflächen zur Sicherheit abgesperrt werden. Die privaten Nutzungsberechtigten der abgesackten Gräber werden kontaktiert.

PR
Foto: MrsBella / Pixabay

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige