Anzeige

Stiftung niedersächsische Gedenkstätten

  • Startseite
  • „Ferman heißt Völkermord“ – Start eines Projekts zum Genozid an den Eziden

„Ferman heißt Völkermord“ – Start eines Projekts zum Genozid an den Eziden

CELLE. Die Stiftung niedersächsische Gedenkstätte hat kürzlich die Arbeit an einem Projekt zum Völkermord an den Eziden aufgenommen. Dies gab sie zum heutigen Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen bekannt.…

Anne Frank Friedenstage ermöglichen internationale Jugendbegegnung im Digitalformat

BERGEN. Am Freitag gingen die Bergener Anne Frank Friedenstage mit einer virtuellen Abschlusspräsentation zu Ende. Die Veranstaltung, an der Jugendliche aus mehreren Nationen teilnehmen, fand zum ersten Mal online statt.…

Zum Tag der Befreiung am 8. Mai ruft die Stiftung niedersächsische Gedenkstätten zu mehr Wachsamkeit gegenüber Angriffen auf die Erinnerungskultur auf

BERGEN-BELSEN. Braunschweig, Moringen, Bergen-Belsen, Nienburg – dies sind nur vier Beispiele für Angriffe auf Gedenkorte an die Opfer des Nationalsozialismus in Niedersachsen in der letzten Zeit. In Moringen posierten Neonazis…

Kooperationsprojekt „Gemeinsam erinnern für die Zukunft” in Celle erhält 300.000 € Förderung durch den Bund

BERLIN/CELLE. Für das Kooperationsprojekt zwischen der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten und dem Verein Women for Justice e.V. “Gemeinsam erinnern für die Zukunft” sind heute Fördermittel in Höhe von 300.000 € vom…

Zeichen für Geschichtsbewusstsein und demokratische Verantwortung: Stadtrat in Bergen stimmt der gemeinsamen Erklärung von Stadt Bergen und Gedenkstätte Bergen-Belsen in unveränderter Form zu

BERGEN. In seiner gestrigen Sitzung stimmte der Berger Stadtrat der gemeinsamen Erklärung der Stadt Bergen und der Gedenkstätte Bergen-Belsen in der ursprünglichen Fassung vom 21. September 2020 zu. In der…

Online-Vortragsreihe der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten: „Aktuelle Demokratiegefährdungen in historischer Perspektive“

CELLE. Die derzeit in ganz Deutschland stattfindenden Demonstrationen gegen die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie haben erneut deutlich gemacht, dass eine freiheitliche Demokratie als Staatsform nicht selbstverständlich ist, sondern gegen…

Gedenkstätte Bergen-Belsen wird Unterschrift zu einer einseitig geänderten Erklärung zurückziehen

BERGEN. Die Geschäftsführung der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten nimmt zur geplanten Änderung der Erklärung zum Weltfriedenstag von Stadt Bergen und Gedenkstätte Bergen-Belsen durch die Fraktionen von CDU und FDP im Berger…

Dr. Elke Gryglewski neue Leiterin der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten

CELLE. Dr. Elke Gryglewski wird zum Jahresbeginn 2021 die Aufgabe als neue Geschäftsführerin der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten übernehmen. Sie tritt damit die Nachfolge von Dr. Jens-Christian Wagner an, der nach…

Digitales Lernen in Corona-Zeiten: Relaunch des Bildungsportals geschichte-bewusst-sein.de der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten

CELLE. Angesichts der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Schließung von Schulen und Museen hat die Stiftung niedersächsische Gedenkstätten ihr Online-Bildungsportal https://geschichte-bewusst-sein.de/ in den vergangenen Wochen umfassend neu gestaltet, technisch auf…

Pünktlich zum 75. Jahrestag der Befreiung vom Nationalsozialismus: Erneuter Angriff der AfD auf die Gedenkstättenarbeit in Niedersachsen

BERGEN-BELSEN. In einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung über rechtsradikale Angriffe auf die Erinnerungskultur (veröffentlicht am 13.2.2020) führte der Geschäftsführer der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten und Leiter der Gedenkstätte Bergen-Belsen, Dr.…

Stele am Rathaus erinnert an 8. April 1945

CELLE. Am 8. April vor 75 Jahren wurde ein KZ-Räumungstransport am Celler Güterbahnhof von amerikanischen Flugzeugen bombardiert. Eine grausame Hetzjagd auf Überlebende des Angriffs durch Polizei, Wehrmacht und Celler begann.…

Ab 16. März keine Veranstaltungen in den Gedenkstätten Bergen-Belsen und Wolfenbüttel

CELLE. Die Stiftung niedersächsische Gedenkstätten teilt mit, dass aufgrund der aktuellen Bedrohung durch die Corona-Epidemie ab Montag, dem 16. März 2020 in der Gedenkstätte Bergen-Belsen und der Gedenkstätte in der…

Erfolgreiche Spurensuche in Celle – tiefgründige Collage „Komet“ von Silke Schatz nun im Albrecht-Thaer-Haus als Dauerleihgabe

CELLE. Heute übergab die RWLE Möller Stiftung das Kunstwerk „Komet“ von Silke Schatz als Dauerleihgabe an die Stiftung niedersächsische Gedenkstätten zur Präsentation dort in den Geschäftsräumen. Für Silke Schatz, geboren…

Gedenktag zur Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus

CELLE. Auf großes Interesse stieß eine gemeinsame Aktion der Lebenshilfe Celle, der Celler Lobetalarbeit, des Evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Celle sowie der Stiftung Niedersächsische Gedenkstätten. Rund 350 Gäste nahmen am Samstag, 25.…

Fachforum „Kompetent gegen Antiziganismus. Teilhabe und Empowerment“ in Celle

CELLE. Am 5. November veranstaltet das Modellprojekt „Kompetent gegen Antiziganismus“ (KogA) – in Geschichte und Gegenwart“ der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten in der Celler Congress Union das Fachforum „Kompetent gegen Antiziganismus.…